Binokel

Binokel ist die Umsetzung des beliebten Kartenspiels.
Umgesetzt wurde die 3-Spielervariante ohne 7er.
Die beiden Gegner werden dabei von der CPU übernommen.

Download bei Google Play
Download bei iTunes

Um den Einstieg zu erleichtern und die umgesetzten Regeln zu erläutern hier eine bebilderte Anleitung :)

Allgemeiner Hinweis:
Immer wenn die „Hand“ angezeigt wird, geht es mit beliebiger Bildschirmberührung weiter.

Das Hauptmenü

Zu Spielbeginn landet man im Hauptmenü.
Dort gibt es die Menüpunkte „Neues Spiel“, „Spiel fortsetzen“, „Optionen“, „Statistiken“ und „Beenden“.
Bei „Neues Spiel“ kann man ein neues Spiel starten, mit „Spiel fortsetzen“ ein gespeichertes Spiel fortsetzen
(dieser Menüpunkt ist nur vorhanden, wenn ein gespeichertes Spiel existiert), wobei ein Spiel immer automatisch
am Rundenende gespeichert wird, bei „Optionen“ kann man diverse
Einstellungen des Spiels ändern, bei „Statistiken“ finden sich zahlreiche Statistiken zu bisherigen Spielen
und mit „Beenden“ kann das Spiel beendet werden.

Optionen

Bei Spielziel kann man das Punkteziel einstellen, 1000-5000 Punkte oder ein Endlosspiel. Wer als erster diese
Punktezahl erreicht gewinnt das Spiel. Die „Markierung Spieler kommt raus“ Markierung zeigt im Spiel an, welcher Spieler
in der jeweiligen Runde die erste Karte angespielt hat. Die „Markierung Spieler hat Spiel“ Markierung zeigt an,
welcher Spieler das Reizen des jeweiligen Spiels gewonnen hat. Darunter kann man die Bezeichnung der 4 Spielfarben einstellen,
zur Verfügung stehen derzeit:
Eichel – Kreuz
Blatt – Pik – Grün – Schippen
Herz
Schellen – Bollen – Karo
(Sollte euch eine Bezeichnung fehlen bitte einfach kurz melden, ist schnell ergänzt)
Mit zurück kommt man zurück ins Hauptmenü. Unter Android kann hierfür auch die „back“ Taste des Smartphones genutzt werden.

Statistiken
Hier finden sich zahlreiche Statistiken. Die Seiten schaltet man mit einfacher Bildschirmberührung durch, mit „zurück“ geht es zurück
ins Hauptmenü, auch hier kann die „back“ Taste verwendet werden.


„Gestartete Spiele“ gibt an, wie oft mit „Neues Spiel“ ein neues Spiel gestartet wurde.
„Davon Endlosspiele“ gibt an, wieviele der gestarteten Spiele Endlosspiele waren.
„Siege“ gibt an, wieviele Spiele man davon gewonnen hat, Endlosspiele zählen hier nicht mit.
„Punkte insgesamt“ zählt alle Punkte zusammen, die der Spieler in allen Runden zusammen erzielt hat.
„Gespielte Runden“ zeigt an, wieviele Runden gestartet wurden. Dieser Wert wird zu Beginn einer jeden Runde erhöht.
„Maximaler Reiz“ gibt an, wie hoch maximal gereizt wurde.
„Maximales Melden“ gibt an, wieviel maximal gemeldet wurde. Hierfür muss auch gemeldet worden sein, d.h. wenn ein Durch gespielt wird
zählt dies nicht.
„Maximale Punkte“ gibt an, wieviele Punkte maximal in einer Runde erzielt wurden, Durchs zählen hier nicht mit.
„Maximales Abgehen“ zeigt die maximalen negativen Punkte in einer Runde an, ebenfalls ohne (nicht geschaffte) Durchs.
„Geschaffte Durch“ ist schließlich die Statistik, wieviele Durchs gestartet und geschafft wurden.


Auf dieser Seite gibt es Statistiken was alles gemeldet wurde.
Binokel

Doppelte Binokel

Tausender (alle 8 eines Typs)

Familien

Doppelte Familien (-> alle 10 einer Farbe, nicht 2 Familien auf einmal)

4 Asse

4 Könige

4 Ober

4 Unter

Pärchen


Abschließend gibt es noch eine Statistik, welche Karte man wie oft hatte.

Das Spiel
Das Spiel beginnt, zunächst werden die Karten verteilt.

Links und rechts oben sieht man die Namen seiner Mitspieler, unten mittig gibt es eine Vorschau wieviel man mit seinen aktuellen Karten melden könnte,
mögliche Kombinationen sind dabei farbig hervorgehoben. Unten sieht man seine eigenen Karten, mittig den Dabb dargestellt.

Nun geht es ans Reizen. Oben mittig sieht man wer als erstes raus kommt (d.h. die erste Karte anspielt). In den Sprechblasen wird angezeigt, was die Gegenspieler
reizen. Hierbei wird abwechselnd vorgegangen, wobei der Rauskommende beginnt. Gespielt wird gegen den Uhrzeigersinn, d.h. im Beispiel beginnt Werner mit Heinz zu reizen,
ist einer der beiden „weg“, ist man selber dran. Hierzu wählt man eine der beiden Sprechblasen aus, entweder man erhöht den Reiz oder man geht weg.
Der Gewinner des Reizens erhält die 4 Karten aus dem Dabb und kann die Trumpffarbe bestimmen. Die Punktezahl, die man beim Reizen nennt, muss in dem Spiel erreicht werden.
Gerechnet wird dabei das Gemeldete + die Punkte die man später im Spiel erzielt (max 250).

Ist das Reizen vorbei und hat man gewonnen, kann man seine Karten mit Karten aus dem Dabb austauschen. Der Dabb an sich wird anfangs offen gezeigt, das Tauschen geschieht dann verdeckt.
Die 4 Karten die sich am Ende im Dabb befinden werden „gedrückt“, d.h. auf den eigenen Punktestapel gelegt. Der Austausch erfolgt, in dem man abwechselnd eine Karte von der Hand und
aus dem Dabb anwählt. Ist man fertig, wählt man oben einen Trumpf aus und entscheidet, ob man das Spiel spielen möchte oder abgeht. Bei der Entscheidung zu spielen hat man die Möglichkeit
normal zu spielen oder einen Durch zu spielen. Hat man einen Trumpf ausgewählt aktualisiert sich auch die Meldenvorschau, sie zeigt nun keinen von-bis Betrag mehr, sondern wieviel man mit
dem aktuellen Trumpf melden würde.

Abgehen: die Punkte vom Reiz werden 1-fach abgezogen
Normal: Punkte müssen erreicht werden, sonst geht man doppelt ab
Durch: Man selber kommt raus und man muss alle Stiche machen, hier wird nicht gemeldet. Bei Erfolg gibt es unabhängig vom Reiz 1000 Punkte, beim Scheitern werden 1000 Punkte abgezogen.

Wenn kein Durch gespielt wird melden nun alle. Um diese Punkte zur Gesamtpunktezahl addiert zu bekommen, muss man im folgenden Spiel mindestens einen Stich machen, sonst werden sie wieder
gestrichen.

Folgende Meldebilder gibt es:
Ein Binokel gibt 40 Punkte.

Der Doppelte Binokel gibt 300 Punkte.

Hat man alle 8 Karten eines Wertes, so sind dies 1000 Punkte.

Eine Familie gibt 150 Punkte wenn sie in der Trumpf-Farbe ist, sonst 100 Punkte

Hat man in einer Farbe beide Familien, d.h. alle 10 Karten einer Farbe, so sind auch dies 1000 Punkte

4 Asse (1 je Farbe) ergeben 100 Punkte

4 Könige (1 je Farbe) ergeben 80 Punkte

4 Ober (1 je Farbe) ergeben 60 Punlte

4 Unter (1 je Farbe) ergeben 40 Punkte

Jedes Pärchen in Trumpf gibt 40 Punkte, 1 Pärchen in einer anderen Farbe 20 Punkte

Hier ein kleines Beispielvideo zum Reizen/Drücken/Melden:

Während das Spiel nun läuft werden weiterhin viele Informationen angezeigt.
Oben mittig ist die Trumpffarbe dargestellt, unten mittig steht, wer dran ist.
Außerdem wird angezeigt wer das aktuelle Spiel hat (der Reizsieger) und wer in der aktuellen Runde rauskommt.
Die Zeichen hierfür können in den Optionen umgestellt werden.

Für das Ausspielen von Karten gelten folgende Regeln:
-Die angespielte Farbe muss bekannt werden, d.h. hat man Karten der angespielten Farbe, muss man eine solche spielen.
-Kann man stechen, muss man stechen, d.h. hat man eine höherwertige Karte, so muss diese gespielt werden.
-Hat man keine Karte der angespielten Farbe, so muss ein Trumpf gespielt werden.
-Wurden 2 gleichwertige Karten gespielt, so sticht die zuerst gespielte.

Die höchstwertige Karte erhält den Stich, wurde ein Trumpf gespielt so sticht dieser.
Karten, die gespielt werden dürfen, werden farbig markiert.
Die Wertigkeit der Karten ist absteigend wie folgt: Ass, 10, König, Ober, Unter.

Sind alle Karten gespielt, wird abgerechnet. Um sein gemeldetes gut geschrieben zu bekommen, muss man mindestens 1 Stich gemacht haben. Der „Spielende“ muss mindestens sein gereiztes
erreicht haben (Melden + Stechen), sonst wird das doppelte des Reizes abgezogen. Ist der Reizsieger direkt abgegangen (ohne zu Spielen) wird das Gereizte einfach abgezogen, die beiden
anderen Spieler erhalten im Stich 30 Punkte (Spieleranzahl * 10) gutgeschrieben, zusätzlich zu ihrem gemeldeten. Es wird exakt gerechnet, d.h. die Punkte werden erst nach der Prüfung
ob das Ziel erreicht wurde auf volle 10er gerundet.
Der Stern zeigt in der Punkteübersicht an, wer das Spiel hatte. Die „+10“ Markierung zeigt an, wer den letzten Stich hatte, da dieser 10 Bonuspunkte ergibt.
Die Karten werden wie folgt gezählt und gewertet:
Ass – 11 Punkte
10 – 10 Punkte
König – 4 Punkte
Ober – 3 Punkte
Unter – 2 Punkte
Daher sind insgesamt 250 Punkte erreichbar (240 Punkte Karten + letzter Stich).

Hat kein Spieler das Punkteziel erreicht beginnt danach die nächste Runde.

———-
Verwendete Software, Schriftarten und Grafiken:
libGDX
Touch Hand
Ubuntu Mono
True Crimes
Eichel
Gras
Schellen
Herz

93 Gedanken zu „Binokel“

  1. sehr schöne Umsetzung des Kartenspiels.
    Läuft auf dem Galaxy Tab2 7.0 fehlerfrei.
    Was meiner Meinung nach fehlt, ist eine Undo-Funktion, um Falscheingaben rückgängig zu machen
    Ansonsten klasse App

        1. Hallo,
          habe einen Fehler gefunden. Hatte Herz Familie und den Rundgang. Müssten so wie ich es kenne 390 sein!? Zeigte aber bloß 350 an. Hab eine Hardcopy gemacht wenn’s was bringt!?

          Gruß Uwe

          1. Hi,
            bei der Familie + Rundgang Meldung habe ich mich an https://de.wikipedia.org/wiki/Binokel#Rundgang orientiert.
            Es ist 350, da das Trumpf-Paar bereits im Rahmen der Familie gemeldet wurde. D.h. ich habe mich der Interpretation angeschlossen,
            einen Rundgang nicht als eigene Kombination mit 240 zu werten, sondern nur als Summe der normalen Meldewerte, also
            3 * Paar (60) + Trumpf-Paar (40) + 4 * König (80) + 4 * Ober (60) = 240.
            Viele Grüße,
            Martin

          2. Rundlauf:
            3 Paare a 20 Pkt. = 60 Pkt.
            1Trumpfpaar 40 Pkt.
            4 Ober 60 Pkt.
            4 Könige 80 Punkte
            Gesamt 240Pkt.

            Die 40 Punkte für das Trumpf Paar verschwinden in diesem Fall aber in der Familie. Und das Paar wird nicht gewertet.

            Darum Fehlen hier die 40 Punkte.

    1. In den Optionen kann man auch andere Zählweisen einstellen. Derzeit unterstützt werden (A 10 K O U)

      11-10-4-3-2
      10-10-5-5-0
      10-10-10-0-0 (also so wie du es kennst)
      15-15-0-0-0

  2. Hallole Herr Storz,

    das Binokel ist sehr gut umgesetzt. Nur eine kleine Bemerkung: Beim Binokoel heißt es nicht Punkte, sondern Augen, nicht wahr? Vielleicht könnten Sie dies bei Gelegenheit ändern oder auch eine Auswahl zur Verfügung stellen?

    Ansonsten, Kompliment!

    LG, Stefan

  3. Hallo,
    vielen Dank für diese tolle Umsetzung, hat mir schon viele Stunden Spaß gemacht!
    Ich hätte allerdings noch zwei Anmerkungen bzw. Vorschläge:
    – Mir persönlich fehlt die Möglichkeit eines „Untenrum“, also keinen einzigen Stich zu machen. War jetzt schon einige Male in der Situation, diesen Spielen zu können. Diese Funktion könnte man ja auch optional machen.
    – Es gibt auch keine Möglichkeit des „aufgelegten Durchs“, d.h. den Durch offen hinzulegen. Könnte mir aber vorstellen, dass das einen zu hohen Programmieraufwand bedeutet, wenn es denn überhaupt funktioniert.

    Viele Grüße,

    Steffen

    1. Hallo,
      der „aufgelegte“ Durch wird im nächsten Update voraussichtlich kommen.
      Da bei uns der „unten durch“ nicht gespielt wird, bin ich mir nicht mal sicher, wie man das genau spielt.
      Also kommt wie beim Durch immer der gleiche raus oder wechselt das, wenn ein anderer gestochen hat (was ja jedes mal der Fall sein sollte), gibt es Trumpf usw.
      Ist auf der Prioritätenliste eher weit unten, aber mal schauen ;)

      Grüße :)

      1. Beim „unten rum“,wie wir ihn spielen,gibt es keinen Trumpf. Zu Beginn kommt der raus,der ihn spielt,genauso wie beim Durch. Danach kommt immer der raus,der den Stich hat. Ist der „unten rum“ erfolgreich,dann gibt’s dafür auch 1000 Punkte. Würde mich freuen,wenn es doch irgendwann klappt,den einzubauen :) Vielen Dank schonmal für deine schnelle Antwort und deine Offenheit :)

        Viele Grüße,

        Steffen

    1. Hallo Frank,

      wie hoch die Computer reizen, kann man unter Optionen einstellen. Standardmäßig ist „Normal“ gesetzt. Es gibt aber noch zwei Stufen darüber.

      Viele Grüße
      Heiko

  4. >>>Tolles Update! Danke! <<<
    Zum Thema "Unten Durch" eine kleine Anmerkung. Diese Spielvariante ist umstritten. Meines Wissens nach reicht es nicht aus, keinen Stich zu machen, sondern jede ausgespielte Karte des "Unten-Durch-Spielenden" muss stets die niedrigste sein, nur dann ist es ein echtes Pendant zum normalen "Durch". Wenn z.B. ein Unter-Bollen ausgespielt wird und der "Unten-Durch-Spielende" mit einem Ober drüber gehen muss, hat er verloren, auch wenn der Dritte Spieler mit einer höheren Karte sticht. Dies hat bei uns immer wieder zu Unstimmigkeiten geführt, deshalb haben wir den "Unten-Durch" aufgegeben. Ich wollte es nicht unerwähnt lassen … ;-)
    Viele Grüße,
    Stefan

  5. Danke für dieses Suchtmittel! Komm von der App nicht mehr los!

    Nur eine Frage zur Zählweise: hatte vor kurzem eine Familie und den Rundgang auf der Hand konnte aber nur 350 Augen (Punkte) melden. Stimmt da was nicht oder hab ich da nen Denkfehler wenn ich eigentlich auf 340-390 Augen komme?!

    Grüße

  6. Das Trumpf Paar wird ja im Rahmen der Familie gemeldet, gibt somit nicht doppelt Punkte.
    Ich käme da jetzt auf:
    Familie: 150
    3 x Paar: 60
    4 x König: 80
    4 x Ober: 60
    = 150 + 60 + 80 + 60 = 350

    Vgl. auch http://de.wikipedia.org/wiki/Binokel#Rundgang

    Der Rundgang ist ja keine eigene Kombination, die 240 Punkte ergeben sich ja aus 3 x Paar (60) + Trumpf Paar (40) + 4 x König (80) + 4 x Ober (60) = 60 + 40 + 80 + 60 = 240

  7. Zu allererst, allen ein gesundes neues Jahr!
    Sehr gute Umsetzung meines absoluten Lieblingsspiels!
    Ich würde mich über eine Variante mit 7er freuen, also pro Spieler 14 Karten und 6 im dapp.
    Ein Spiel mit 4 Personen wäre super cool!
    Weiter so……

  8. Eine Verbesserung ist mir aufgefallen, der Gegner spielt manchmal, ohne das er das Spiel hat, das Trumpf Ass wenn er rauskommt, obwohl er noch andere Trümpfe auf der Hand hat.
    Sonst sind mir noch keine Fehler aufgefallen…..
    Weiter so!!! =)

  9. Das ist absichtlich so, dass der Gegner manchmal schlecht spielt. Allerdings sollte die Chance darauf sehr gering sein, so dass es nicht negativ auffallen sollte. Ich schau mir den Teil aber nochmal an.

  10. Vielen Dank, dies ist eine super Umsetzung von Binokel!

    Mich würde interessieren ob eine Netzwerk Variante geplant ist, um mit 2 oder 3 Freunden live zu spielen.

  11. Erst msl vielen Dank für deine Mühe mit dem Spiel. Mir wäre eine Profivariante optionsl lieb, bei der man selbst anklicken kann was man meldet. Wenn das Programm schon alle Meldefehler ausschliesst, dann fehlt mir ein wenig der Reiz ob ich auch nix vergessen habe.

  12. Lieber storzi,
    nach wie vor ein geniales Spiel!
    Allerdings ist mir nun schon wiederholt passiert, dass ein aufgelegter durch als fehlgeschlagen gewertet wird.
    In der kritischen Farbe (<3) auf der Hand befanden sich A A 10 10 O (U gedrückt), bedeutet Rest: K K O U in dieser Farbe. Alle anderen Farben waren sicher. Eigentlich ein aufgelegter Durch, auch wenn alle Herz bei einem Spieler sitzen! Das Spiel ließ es aber an besagter Dame in Herz scheitern…
    Ich denke daher, dass der aufgelegte Durch überarbeitetet werden sollte!?!
    Viele Grüße
    Martin

    1. Ich kann hier das Gleiche sagen.
      Ein Aufgelegter wird nicht immer richtig bewertet.
      Hatte 6 Karten von Kreuz A A 10 K K O auf der Hand und in Bollwerk A A 10 10 und noch einen Ober im Dabb.
      Also 3 ausstehende Kreuz Karten und trotzdem würde der Aufgelegte als verloren gewertet.
      Ausserdem habe ich das Gefühl, dass ein Aufgelegter immer gewertet wird als ob alle Karten die dagegen sind auf einer Hand liegen.
      Trotzdem ein tolles Spiel.

  13. Hallo zusammen, wie schon des öfteren erwähnt sage auch ich eine super tolle App zum Binokeln.
    Mir fehlt aber echt auch der Untendurch mit 500 Punkten. Vielleicht könnt ihr diesen noch irgendwie einbinden.
    Des weiteren wäre auch eine online Version mit Freunden super.

    Schöne Grüsse W.M.

    1. Das Trumpf Paar wird ja im Rahmen der Familie gemeldet, gibt somit nicht doppelt Punkte.
      Ich käme da jetzt auf:
      Familie: 150
      3 x Paar: 60
      4 x König: 80
      4 x Ober: 60
      = 150 + 60 + 80 + 60 = 350

      Vgl. auch http://de.wikipedia.org/wiki/Binokel#Rundgang

      Der Rundgang ist ja keine eigene Kombination, die 240 Punkte ergeben sich ja aus 3 x Paar (60) + Trumpf Paar (40) + 4 x König (80) + 4 x Ober (60) = 60 + 40 + 80 + 60 = 240

      310 wären da natürlich komplett falsch ;)
      Sollte so etwas noch einmal vorkommen wäre ein Screenshot oder die genaue Kombination hilfreich, dass ich das hier reproduzieren und sollte ein Fehler vorliegen beheben kann.

  14. Super App.
    Ab und zu schleichen sich Fehler ein, z.B. dreimal Herz Ober im Spiel (Screenshot gemach) oder hatte auch schon drei Könige im Spiel.
    Wäre super, wenn das bei einem Update korrigiert würde.
    Grüße,
    Erwin.

        1. Nochmals ein kleiner Bug: wenn man einen Durch gespielt hat wird, wenn man zuvor „raus kommt“, nochmal angezeigt, daß man „raus kommt“. Die Reihenfolge stimmt dann aber nachher.

  15. Erstmal ein großes Lob, für die Umsetzung dieses tollen Kartenspiels! Mir würde die 7Version auch besser gefallen, da man die 7 bei uns melden und drücken darf. Aber dies ist Regional sehr unterschiedlich. Trotzdem toller Job, echtes Suchtpotential

  16. wäre schön, wenn’s beim durch ne ‚untenrum‘-option geben würde…
    sondt echt topp!
    ist evtl auch ‚zwanzg ab‘ in der pipeline, tät ich sofort kaufen

  17. Lieber Entwickler. Ganz großes Lob. Einfach toll umgesetzt. Eine Option zum Onlinespielen wäre auf Dauer noch Klasse. Aber gemach…gemach. Alles zu seiner Zeit. Vielen Dank. Die APP macht sehr viel Freude,

  18. Hallo, ich finde es schade dass der computer nicht immer richtig spielt. Wenn ein computer spielt(spielmacher ist). Müsste sich ja der ander computer mit mir verbünden um den „spielenden“ computer zu fall zu bringen. (Wenn ich steche muss der andere mir eigentlich schmieren sofern er das kann. Und mit seiner höheren karte im weiteren spielverlauf nicht selber noch stechen kann)

    Gruß Dennis

  19. Super Game,
    macht echt Laune, wie man es von früher kennt.

    Besteht die Möglichkeit beim nächsten Update, das man mehrere Spielstände speichern kann. Das wäre echt super, habe versehentlich schon zwei Endlosspiele gelöscht.

    Sonst TOP 5 Sterne+

  20. Hallo,

    Super gelungenes Spiel…
    Damit es perfekt ist, fehlen meiner Meinung nach folgende Features:
    1.) Möglichkeit online gegen Freunde zu spielen
    2.) Die Auswahl der Anzahl der Spieler (2,3,4)
    3.) Mehrere Spielerprofile

    Bitte kurze Rückinfo, ob und bis wann eventuell einer Umsetzung geplant ist.

    Viele Grüße
    Fritz

  21. Hi, bin erst seit kurzem auf die App gestoßen, du hast dir große mühe gegeben und das Spiel perfekt in Szene gesetzt, meinen Respekt dafür. Macht mir riesig Spaß, ich kann nichts anregen, da alles drin ist wie es sein soll, Wahnsinn.

  22. Auch von mir ein grosses Lob wirklich gute App.
    Nur ein kleines Manko,es wurde schon mal angesprochen.
    Auch ich fände es besser wen ich meine Meldekarten selbst sehen und auch zusammenzählen müsste.Das selbe gilt für das Ausspielen der Karten,normalerweise wird bei einem regelwiederigem Ausspielem demjenigen das aktuelle Spiel aberkannt.
    Trotzalledem eine ganz klare 5 Sterne App.

  23. Immer wenn ich das Spiel habe und sieben Karten einer Sorte, mache ich einen Sceenshot. Mittlerweile habe ich schon 16 davon, hatte aber noch nie acht gleiche Karten (d.h. 1000 melden). Die Wahrscheinlichkeit einer solchen Serie liegt nach meiner Rechnung unter 1%. Bin ich der eine Pechvogel unter 100 Spielern oder stimmt hier was nicht mit dem „Mischen“ der Karten?

      1. Also mittlerweile habe ich 30 Screenshots, bei denen ich das Spiel habe und sieben gleiche Karten (bei insgesamt 7195 gespielten Runden). Und ich hatte noch nie acht gleiche. Die Wahrscheinlichkeit dafür liegt nach meiner Rechnung bei unter 1 Promille. Wenn ich das Spiel habe und 7 gleiche, dann ist die Wahrscheinlichkeit dafür, dass die achte Karte einer der anderen Spieler hat bei 24/33 = 72,7%. Und die Wahrscheinlichkeit, dass das 30 Mal hintereinander passiert ist gleich 0,727 hoch 30. Selbst die Wahrscheinlichkeit von maximal zwei (von mir aus übersehenen) Achter-Spielen ist bei 30 schon unter einem halben Prozent.
        Im Durchschnitt müsste ich eigentlich bei jedem dritten bis vierten Spiel mit sieben oder mehr gleichen Karten 1000 melden können.
        Irgendwas stimmt hier nicht.
        Abgesehen davon ist es wirklich eine Klasse App. Ich würde mir manchmal einen Back-Button wünschen, da es schon vorgekommen ist, dass ich versehentlich ein normales Spiel anstelle eines Durch gespielt habe. Ebenso wünsche ich mir die Möglichkeit, den letzten Stich nochmal zu sehen (z.B. warum ist der Stich eben verloren gegangen?). Ein Doppel-Tap ist halt schnell passiert.
        Ich werde weiter zählen…

  24. ich habe ihr Programm über App auf meinem Smartphone. Gibt es dieses auch für den PC Zuhause ?
    Gerne bitte ich um Information.
    Vielen Dank im Voraus.
    Mit freundlichen Grüßen
    von Roland Pagel

  25. Sehr gut umgesetzt!!
    Programmier technisch sicherlich nicht ganz einfach umzusetzen aber ein paar Verbesserungsvorschläge:
    – Schmieren –> demjenigen Spieler der nicht das Spiel hat möglichst die Höherbewertungen Karten Zuspielen.
    – hat einer der Computer das Spiel ist mir aufgefallen das wenn man versucht den zweiten Computer ins Spiel zu bringen (z.B. Anziehen eines Königs einer Beifarbe) das dieser versucht nur die nächst höhere Karte zu spielen (z.B.die 10) oft passiert es dann das der zweite Computer das Ass zieht
    – beim Spielen eines Tausenders sind die Computer recht einfach zu schlagen, da sie nicht darauf achten ihre Asse nicht blank zu stellen

    Evtl ist das ein oder andere ja zu lösen, vielen Dank!!

  26. Das Programm ist gut und macht sehr viel Spass.

    Ich habe Binokel auch für den PC und hier werden die Karten im Original dargestellt.

    Gibt es die Möglichkeit, dass die Karten auch Original dargestellt werden?

    Grüße

    Hans

  27. Gibt es die Möglichkeit, dass man die eingestellten Optionen speichern kann. Ich lösche bei einen Neuanfang immer nur die Daten in der APP und muss dann mein Optionen immer wieder neu einstellen.

    Grüße

    Hans

  28. Zuerst mal: Super umgesetzt!
    Doch was ich noch toll fände, da es dann näher an der Realität wäre, wenn die Zahl mit der das Reizen beginnt selbst festgelegt werden könnte. Zum Beispiel in 50er Schritten: 200, 250 und 300! Ansonsten weiter so, endlich wurden unsere Wünsche nach Binokel auf dem iPhone erhört ?

  29. Hallo…
    Ich finde die APP soweit klasse.
    Ein paar Anregungen.
    Wäre nicht schlecht wenn man seine Statistik zurücksetzen kann. Ein extra button mit nochmaliger Bestätigung falls man aus versehen Draufgerückt hat. Und ich finde wenn man das Spiel über Bluetooth mit einem oder zwei oder sogar mit drei Mitspieler spielen könnte wäre das von Vorteil da ich nicht immer binokelkarten dabei hab:-) also Mehrspieler fähig

  30. Erstmal ein fettes DANKE für diese App…!!!!!
    Lange gesucht…nie gefunden bisher.
    Ich kann nur sagen…ENDLICH!
    Super Umsetzung des Spiels.
    Macht tierisch Spaß!
    Meinen Respekt dafür. Das Binokelherz schlägt höher…
    Kurze Anmerkung noch:
    Die Symbole für Geber etc. könnten farblich evtl. statt gelb eher rot oder so sein, damit sie im oberen Bereich besser erkennbar sind.
    Wie ist deine Programmierung der Meldung für Famile in Trumpf
    plus den Rundgang?
    Normal 150+240=390
    Bei mir wurde leider nur 350 angezeigt…
    Ansonsten auf Dauer wäre ein Bluetooth-Spiel mit anderen nicht
    schlecht und wenn du irgendwann das ganze noch online zum spielen bringen würdest…HAMMER!
    Aber ich will net meckern…auch so schon einfach BOMBE!
    Danke :-)
    Gut Blatt allen…Grüße vom Binokel-Club 2000

    1. Hi,
      bei der Familie + Rundgang Meldung habe ich mich an https://de.wikipedia.org/wiki/Binokel#Rundgang orientiert.
      Es ist 350, da das Trumpf-Paar bereits im Rahmen der Familie gemeldet wurde. D.h. ich habe mich der Interpretation angeschlossen,
      einen Rundgang nicht als eigene Kombination mit 240 zu werten, sondern nur als Summe der normalen Meldewerte, also
      3 * Paar (60) + Trumpf-Paar (40) + 4 * König (80) + 4 * Ober (60) = 240.
      Viele Grüße,
      Martin

      1. Alles klar…no problem.
        In unserem Umkreis wird es halt anders gehandhabt.
        240+150
        Aber egal.
        Ist ja eh sowas von unterschiedlich je nachdem in welchem Landkreis man sich befindet…
        Trotzdem Danke für die Antwort!
        Alles andere ist wie gesagt echt top!

  31. Hi,
    hatte gerade nen Bug!
    Ich hatte das Spiel.
    Hatte in Herz A-A-10-10-K-K-O
    und in Bollen A-10-10-O-U
    Dann hat einer der anderen ein Herzpaar in Trumpf gemeldet.
    Somit waren drei Herzkönige im Spiel!
    Hab leider keinen screenshot…

  32. Hallo,
    das ist ein tolles Spiel, leider kommt ab und zu einer der beiden anderen Mitspieler raus obwohl ich den Stich gemacht habe.
    Viele Grüße
    Tom

  33. Hi, spiele das Spiel nun schon ne ganze Weile und es gibt ein paar Kleinigkeiten die mit aufgefallen sind.
    Zum einen sind die beiden Computerspieler vertauscht, bedeutet im Spiel ist es Hans und Werner die links und rechts angezeigt werden, in der Ergebnisübersicht ist es dann genau umgekehrt. Mich verwirrt das ein wenig.
    Einmal hatte ich es das einer der Computer Spieler eigentlich einen Zähler zu wenig hatte und trotzdem sein Spiel gewonnen hat, hab dann drauf geachtet, ich verliere grundsätzlich auch wenn nur ein Zähler fehlt.
    Und ganz schlimm finde ich das bei Durch nicht angezeigt wird welchen Trumpf der Computerspieler gewählt hat. Das geht so schnell das man das gar nicht erfassen kann und deswegen gerne mal falsch raus gibt.
    Ansonsten muss ich sagen, grandiose Umsetzung. Vier oder Sechs Spieler Version ohne dabb wäre perfekt.

  34. Klasse Umsetzung des Spiels.
    Folgende minimale Einschränkung:
    Der aufgelegte Durch wird nicht real gewertet, sondern nur anhand der theoretischen Möglichkeit, die 12 verbleibenden Karten zu besiegen. Sogar die selbst gedrückten Karten werden nicht berücksichtigt.
    Bemerkungen zu den Statistiken:
    Maximale Augen und maximales Abgehen zählen aufgelegte Durch mit. Anders käme ich nicht an +1500 bzw. -1500 Augen.
    Die Anzahl der doppelten Familien stimmt nicht (ist bei mir auf 0, obwohl ich definitiv bereits einige hatte).
    Komme inzwischen auf 280 Spiele mit 2500 Runden und macht mir definitiv viel Spaß.
    Grüße
    Klaus-Dieter

  35. Hi,
    die App ist Super, vorallem zum lernen echt gut.
    Was mir persönlich noch gefallen würde ist, wenn man übers internet spielen könnte.
    Auch eigene Sitzungen machen, um Freunde einzuladen, wenn das Kartenspielen am Tisch gerade mal nicht geht.
    Vielleicht ist das noch eine Idee für die Zukunft.
    Trotzdem tolle App.

    Gruß Daniel

  36. Hallo, die App ist echt gut. Hat zwar noch Verbesserungspotential, aber es ist azch so schon richtig toll damit zu Spielen. Aber gibt es eine Möglichkeit die App auch auf das Smartphone runterzuladen, ohne nochmal dafür Zahlen zu müssen? Habs auf meinem Tablett und würde gern auch Unterwegs spielen.
    Mit bestem Gruß

    1. Hallo,
      wenn Sie auf dem Tablet und dem Smartphone den gleichen Account für Google Play benutzen, können Sie es auf beiden gleichzeitig benutzen, ohne doppelt zu bezahlen.
      Viele Grüße,
      Martin

  37. Hallo Martin,
    ist die 4er Version in Arbeit oder eher unwahrscheinlich das daraus noch etwas wird?
    Auch so ist es eine erstklassige App.

  38. Hallo Storzi,

    super App! Habe bald die 5000er Marke bei begonnen Spielen erreicht!!!

    :-( tatsächlich hatte ich bisher noch keine doppelte Familie:-(((

    Mir ist ein Ungereimtheit aufgefallen: das „Melden“ des 1500ers wird nicht anerkannt, wenn zwar ein Stechen theoretisch möglich ist, praktisch aber nicht da ich selbst die nötigen Karten verdrückt habe.

    Grüße D. Huttenlocher

  39. Klasse App, wirklich perfekt! Ich würde nur gerne die Statistik zurück setzen… Kann ich über die Einstellungen in Android, klar, aber wäre im Menü deutlich weniger umständlich… Als Hinweis für ein kommendes Update.. Danke!

  40. Klasse App. Leider bekennt der Computer des öfteren keine Farbe, um sich das Trumpf für den letzten Stich aufzuheben.
    wäre schön wenn das verbessert werden könnte.

  41. Super Sache, die App. Binokel ist das Familienspiel in der Familie meines Freundes. An dieser Tradition darf ich nun auch teilhaben. 30 Jahre Spielerfahrung nachzuholen ist natürlich nicht einfach und die App unterstützt mich dabei sehr gut und heimlich….
    Danke, da werd ich mich bei der nächsten Spielerunde nicht mehr so blamieren und vielleicht auch das ein oder andere Spielchen gewinnen ;-)
    Und zum Schluss noch ein Wunsch: für Pik ♠ bitte noch „Schaufel“ ergänzen. Das wär aus meiner Sicht der allerletzte Schliff!
    Grüße Carmen

  42. Tolle App. Spiele ich sehr gerne unterwegs. Mir fehlt allerdings das Dissle und die Möglichkeit, dann einen 6er Dapp zu haben. Aber trotzdem eine wirklich großartige Softwarelösung. Glückwunsch und Danke schön!

  43. Hab die App heute entdeckt weil ich mal wieder Binokel üben wollte. Ist wirklich super!!! Zwei Dinge fehlen mir persönlich: der „untendurch“ und eine Funktion um alle Statistiken wieder auf null zu setzen. Hab nämlich gleich im zweiten Spiel falsche Taste gedrückt und hab jetzt in der Statistik einen gescheiterten Durch ?. Wäre wie gesagt toll wenn man immer wieder alles zurück setzen könnte… aber sonst wirklich super!!!

  44. Sauber…Mit 10 Jahren wollte ich mir Binokel beibringen, hat nicht geklappt. 30 Jahre später kaufe ich diese App und seither komme ich von dem Spiel nicht mehr los.

    DAUMEN HOCH

  45. Hallo Super App !
    Super wären noch wenn man statt Ober und Unter ,
    Dame und Bube einstellen könnte .
    Besteht da eine Möglichkeit.??
    Gruß Oli

  46. Dankeschön:)
    Seit ich nicht mehr im schwäbischen lebe, komme ich nahezu nie zum binokeln… in der Pfalz ist den leuten das spiel offensichtlich zu schwer oder einfach nicht traditionsbehaftet genug.
    Wie früher :) top

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.